Nachhaltige Geldanlage nimmt an Bedeutung zu

Energieverbrauch bei Wohnen und Mobilität, Vermeidung von Müll, Einsatz nachhaltiger Rohstoffe beim Bauen – der Wunsch, sich nachhaltig zu verhalten, wird immer stärker.

Für deutsche Sparer spielt Nachhaltigkeit auch bei der Geldanlage eine zunehmend wichtige Rolle.
Dennoch investieren nur zwölf Prozent der Befragten ökologisch und sozial verträglich.

Nachhaltig handeln bedeutet Verantwortung übernehmen - für zukünftige Generationen und unsere Umwelt. Gemeinsam mit unseren Partnern im genossenschaftlichen Finanzverbund übernehmen wir diese Verantwortung.

Wir legen Ihr Geld wirtschaftlich an, behalten dabei aber auch soziale, ethische und ökologische Kriterien im Auge. Wir gehen verantwortungsvoll mit Ihrem Geld um.