Meet and Greet mit dem Bankchef

Projekttage mit 120 Schülern der Rheingauschule

Erneut besuchten 120 Oberstufenschülerinnen und -schüler unsere Bank und trafen im Rahmen ihrer Projekttage den Vorstandsvorsitzenden Andreas Zeiselmaier zu einem persönlichen Meet & Greet.

„Wir möchten den jungen Menschen einen Einblick in die Berufswelt bieten und sie bei der Vorbereitung auf diese neue Lebensphase unterstützen“, erläuterte Andreas Zeiselmaier. Die seit 17 Jahren für die Rheingauschule organisierten Berufsvorbereitungstage fanden in diesem Jahr unter einem neuen Konzept und erstmals im direkten Austausch mit dem Vorstand statt.

Worauf kommt es heute in der Berufswelt an, um erfolgreich zu sein? Wie hat sich Banking in unserer digitalen Welt verändert? Ist Banking noch ein Traumberuf? Welche Etappen hat der Bankchef selbst in seinem Berufsleben zurückgelegt? Die Fragen der Schüler waren vielfältig, die Antworten Zeiselmaiers offen und aufschlussreich. Sicherlich ein Highlight für die meisten Schülerinnen und Schüler.

Praxisnahe Tipps für bevorstehende Jobinterviews gab die Personalverantwortliche der Bank Laura Bungert. Wie ist der Ablauf eines Bewerbungsgesprächs? Worauf kommt es an? Was sollte man tunlichst vermeiden? Anhand beispielhafter Gespräche mit einzelnen Schülern erläuterte sie, wie man knifflige Fragen beantworten und sich positiv präsentieren kann.

Daniela Diefenbach und Ann Kathrin Herrmann aus dem Team Online-Filiale machten die Schüler in ihrem Workshop „fit for finance“. Was ist der Unterschied zwischen einer Bankkarte und einer Kreditkarte? Was sind vermögenswirksame Leistungen und wer bekommt diese? Macht es Sinn, im jungen Alter schon an Riester-Sparen zu denken? Ob für Berufseinsteiger oder Studenten – sämtliche finanzielle Fragestellungen nach dem Schulabschluss wurden verständlich und schülernah angesprochen.