Rheingauer Gründungspreis 2020

Gemeinsam mit der Gründungsfabrik Rheingau und den drei regionalen Partnern Bäcker Dries, KISICO & Wachendorff haben wir den Rheingauer Gründungspreis ins Leben gerufen. Damit verfolgen wir das Ziel nachhaltige, originelle und zukunftsfähige Gründungsideen der Region zu unterstützen.

Gesucht werden innovative Konzepte und Geschäftsmodelle von (angehenden) GründerInnen aus allen Bereichen der Hochschule Geisenheim und der EBS Universität für Wirtschaft und Recht sowie von Rheingauer Gründerinteressierten, die sich mit ökologischen, nachhaltigen oder sozialen Fragestellungen auseinandersetzen.

Der Gründungspreis ist in drei Kategorien eingeteilt:

  1. Beste Geschäftsidee in der Studienzeit
  2. Beste Gründung aus der Hochschule Geisenheim bzw. der EBS Universität als Alumni oder (ehemalige) Mitarbeitende der beiden Hochschulen
  3. Beste Gründung aus dem Rheingau

Neben einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 7.500 € für die besten drei Einreichungen jeder Kategorie (jeweils 1. Platz 1.500 €, 2. Platz 750 €, 3. Platz 250 €) erhalten die Gewinnerteams eine WildCard, d.h. eine freie Teilnahmeberechtigung an einer der angebotenen Programme der Gründungsfabrik Rheingau. Außerdem wird dem Gewinnerteam der ersten Kategorie (beste Geschäftsidee in der Studienzeit) kostenlos ein Arbeitsplatz für die Dauer von drei Monaten in der Gründungsfabrik Rheingau zur Verfügung gestellt

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 1. November 2020. Weitere Informationen zum Wettbewerb und zu den Bewerbungsunterlagen unter www.gf-rheingau.de